Initiative zur Förderung der Wirtschaftskompetenz

im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) e.V.Im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) e.V. 

 
 


3.4 Bekämpfung der vorzeitigen Sterblichkeit

Bis 2030 die vorzeitige Sterblichkeit aufgrund von nicht übertragbaren Krankheiten durch Prävention und Behandlung um ein Drittel senken und die psychische Gesundheit und das Wohlergehen fördern.

Bei der Betrachtung der Krankheiten, die die Deutschen plagen, werden keine in diesem SDG genannt. Die fünf häufigsten Diagnosen sind:

Rückenschmerzen

Bluthochdruck

Fehlsichtigkeit

Fettstoffwechsel/Cholesterin

Grippe/Influenza

Es gibt aber auch Informationen, dass psychische Erkrankungen sogar die viert wichtigste Erkrankung in Deutschland sind. Und dies bereits vor Corona. Covid-19 hat mehr psychisch belastete Menschen hervorgebracht.

Psychische Belastungen durch die Pandemie und ihre Folgen, Link: 

https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/nako-gesundheitsstudie-starkere-psychische-belastung-durch-corona-pandemie-12564.php

Bei Kindern und Jugendlichen hat die Hyperaktivität zugenommen. Vor Corona waren 18% der Kinder und Jugendlichen betroffen und in der Corona-Zeit stieg die Zahl auf 31%. Kinder und Jugendliche gaben bei einer Befragung an, dass etwa ein Drittel gestresst waren und sich schlecht gefühlt habe.

Berufstätige Frauen hatten besondere Belastungen zu tragen.

Bei Ärzten und Pflegepersonal, die Kontakt mit Corona-Erkrankten hatten oder in Pflegeeinrichtungen arbeiten stieg der Stress stark an.

Eine besondere Belastung durch das sehr langsame Anlaufen der Impfkampagne beeinflusste die Gesellschaft insgesamt. Vor allem wenn in den Nachrichten von den Fortschritten in anderen nicht europäischen Ländern berichtet wurde.

Psychische Erkrankungen. Link: 

https://www.dgppn.de/_Resources/Persistent/a2e357dac62be19b5050a1d89ffd8603cfdb8ef9/20201008_Factsheet.pdf


Bei einer Betrachtung der Parameter dieses SDGs kann man feststellen, dass in Bezug auf Gesundheit Deutschlands gut versorgt ist, aber es gibt ein Zweiklassensystem, welches von vielen Menschen als ungerecht angesehen wird. So können z.B. private Patienten einen schnelleren Termin bei einem Facharzt bekommen.

Gesundheitssystem Link: 

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/private-krankenversicherung-gesetzliche-krankenversicherung-buergerversicherung-1.5362788