Initiative zur Förderung der Wirtschaftskompetenz

im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) e.V.Im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) e.V. 

 
 

 

Willkommen auf unserer Webseite

Ziel des Vereins ist die Förderung der Wirtschaftskompetenz im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auf allen Ebenen der Bildung und bei allen Bildungseinrichtungen, die sich mit Themen der Wirtschaft beschäftigen. BiWiNa steht dabei für Bildung, Wirtschaft und Nachhaltigkeit.

 

 

Aktuelles


Zurück zur Übersicht

20.11.2017

COP 23 – Eine tolle Bühne für die SDGs

Die Klimaschutzkonferenz COP 23 in Bonn bot eine hervorragende Plattform für BiWiNa zur Präsentation der „BiWiNa SDG-Klötze“ vor verschiedenen Gruppen.
Wir sind der festen Überzeugung, dass die Ziele der UN nur erreicht werden können, wenn diese in der Gesellschaft bekannt und akzeptiert werden. Erst dann kann man an einer gezielten Umsetzung arbeiten.

Unmittelbar vor Beginn der COP23 fand die 13. Weltkonferenz der Jugend (COY13) in Bonn statt. BiWiNa präsentierte dabei die „BiWiNa SDG-Klötze“ in einem Workshop mit ausländischen Teilnehmern/Innen. Es gab sehr intensive Diskussionen mit den Jugendlichen und sehr innovative Ansätze für die Erreichung der verschiedenen Ziele.

Während der COP23 fanden fünf SDG-Frühstücke beim Gustav-Stresemann-Institut in Bonn statt. Die Besucher waren u.a. Teilnehmer der COP23 und verschiedener flankierender Veranstaltungen im Umfeld der Klimaschutzkonferenz. Die „BiWiNa SDG-Klötze“ fanden dabei eine große Akzeptanz und riefen angeregte Diskussionen hervor. Im Anschluss an die Veranstaltungen bekamen alle Teilnehmer einen eigenen Satz der „BiWiNa SDG-Klötze“ ausgehändigt.

Die SDG-Frühstücke wurden von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert.
Hinzu kam noch ein Workshop im Rahmen von "KlimaTour Bonn" in der Marie-Kahle-Schule in Bonn. Die Schüler bekamen die Aufgabe mit Hilfe der „BiWiNa SDG-Klötze“ den Klimaschutz zu organisieren. Dabei entwickelten die Teilnehmer große Kreativität. Sie verstanden schnell, dass ein effektiver Klimaschutz von allen SDGs abhängig ist. Die Workshopteilnehmer befassten sich so intensiv mit der Komplexität der Zusammenhänge zwischen den einzelnen SDGs, dass sie sogar dreidimensionale Modelle mit den "BiWiNa SDG-Klötzen" bildeten.

Die „BiWiNa SDG-Klötze“ wurden mit der finanziellen Unterstützung der Bundesstadt Bonn entwickelt.


 171120.pdf


Zurück zur Übersicht