Initiative zur Förderung der Wirtschaftskompetenz

im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) e.V.Im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) e.V. 

 
 

Unsere Vorstände

 

 

 


Dr. Ignacio Campino
Vorstandsvorsitzender

Dr. Ignacio Campino stammt aus Chile, wo er an der Katholischen Universität von Santiago Agrarwissenschaften studierte. Nach Promotion und Habilitation an der Justus-Liebig-Universität Gießen wechselte er in die Wirtschaft, zuletzt als „Beauftragter des Vorstandes für Nachhaltigkeit und Klimaschutz“ der Deutschen Telekom.

Von 2004 bis 2014 war er Mitglied des deutschen Nationalkomitees für die UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) und von 2009 bis 2014 Mitglied des Forums „Aktion Zukunft Lernen" des Landes Nordrhein-Westfalen“ und Leiter der Arbeitsgruppe „Wirtschaftskompetenz“.

Seit 2016 ist er Mitglied des Fachforums Schule der nationalen Umsetzung des Weltaktionsprogramms (WAP) für BNE des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Er ist Gründungsmitglied von BiWiNa und hat sich der Förderung der Wirtschaftskompetenz in allen Ebenen der Bildung verpflichtet. 



Marianne Middendorf
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende

Marianne Middendorf studierte Sonderpädagogik mit den Schwerpunkten Wirtschafts- und Arbeitslehre und Individuum und Gesellschaft an den Universitäten Koblenz und Mainz. Nach langjähriger Lehrtätigkeit in der Schule wechselte Sie im Jahr 2000 an die FernUniversität Hagen als  Mitarbeiterin im Lehrgebiet Bildungs- und Sozialwissenschaften. Von 2009 bis 2013 begleitete Sie im Rahmen des Forums "Aktion Zukunft Lernen" des Landes Nordrhein-Westfalen die Arbeitsgruppen "Wirtschaftskompetenz" und "Globales Lernen". Sie ist Mitglied der Arbeitsgruppe  "Schulische Bildung" des Runden Tisches beim Nationalkomitee der Deutschen UNESCO.


Dr. Jürgen Born
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender

Dr. Jürgen Born ist seit 2011 wirtschaftspolitischer Referent am Institut für Kirche und Gesellschaft. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Würzburg, Bologna und Bonn, war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Theoretische VWL und geschäftsführender Assistent des Instituts für Europäische Wirtschaft der Ruhr-Universität Bochum und promovierte über Staatliches Schuldenmanagement in der EWU.


Uwe Wäckers
Schatzmeister

Uwe Wäckers studierte Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung an der Helmut Schmidt Universität in Hamburg und war einige Jahre in der Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr tätig. Seit 2002 verantwortet er die Bereiche Kommunikation, Bildung und Gesundheit beim Verband der Chemischen Industrie von Nordrhein-Westfalen.